Schulung: MINITAB Seminar


MINITAB Seminar (5 Tage)
- Schulung / Kurs von DoE Consulting

In diesem 5-tägigem Kurs werden die Grundlagen der Statistik, die Messsystemanalyse (MSA, Gage R&R) und die statistische Versuchsplanung (DoE) mit MINITAB ® behandelt.

Das Seminar hat einen starken Bezug zur praktischen Anwendung der Statistik. Die statistischen Theorien werden durch zahlreiche Anwendungsbeispiele anschaulich vermittelt und durch Übungsaufgaben mit ausführlichen Lösungsvorschlägen vertieft und gefestigt. So können die Teilnehmer die erlernten statistischen Werkzeuge nach dem Seminar eigenständig und sicher mit Hilfe von MINITAB ® anwenden.

Minitab Seminar
Minitab Seminar

 

 

 

Deskriptive Statistik
Deskriptive Statistik

 

 

 

 

 

 

 

Box Plot
Box Plot
Test auf Normalverteilung
Test auf Normalverteilung
Test auf Varianzen 2 Stichproben
Test auf Varianzen 2 Stichproben
Darstellung der Anpassungslinie
Darstellung der Anpassungslinie
Gage R&R
Gage R&R

 

 

 

 

 

 

 

Die Wichtigkeit einer Messsystemanalyse wird oft unterschätzt. Wenn ein großer Anteil der gesamten Streuung vom Messsystem verursacht wird, ist es nicht sinnvoll mit der Optimierung des Prozesses zu beginnen. Stattdessen muss zuerst das Messsystem überprüft und deren Streuung minimiert werden. Entsprechend sollten Ingenieure und Naturwissenschaftler einen Schwerpunkt auf die Messsystemanalyse setzen, bevor sie mit den eigentlichen Optimierungsexperimenten beginnen.

 

Danach erlernen Sie die grundlegenden Theorien der statistischen Versuchsplanung (DoE) und setzen das Erlernte mittels MINITAB ® direkt in der Praxis um. Sie lernen welche Versuchspläne unter verschiedenen Bedingungen angewandt werden müssen und wie man Versuchpläne mit Hilfe von MINITAB erstellt und auswertet. Sie ermitteln und interpretieren die signifikanten Haupteffekte und die oftmals nicht bekannten Wechselwirkungen der Faktoren. Sie erstellen eine Vorhersagegleichung, quantifizieren die Genauigkeit dieser Vorhersagegleichung und finden damit optimale Betriebspunkte.

Sie erhalten konkrete Anweisungen, wie Sie Ihre Versuche planen, wann Sie welchen Versuchsplan anwenden und wie Sie die signifikanten Faktoren statistisch korrekt ermitteln. Sie lernen welche statistischen Kenngrößen ermittelt werden müssen und Sie stellen die Ergebnisse graphisch übersichtlich dar.

Konturdiagramm DoE
Konturdiagramm DoE

 

 

 

 

 

Inhalte:

1.Tag

Grundlagen:
Stichprobe, Grundgesamtheit, Mittelwert, Median, Varianz, Standardabweichung,
Normalverteilung, 95 % Vertrauensintervall, Z-Werte, t-Werte,
Zentraler Grenzwertsatz, Test auf Normalverteilung, Transformation.

Hypothesentests:
Null-Hypothese und Alternativ-Hypothese,
alpha und beta Risiko, p-Werte,
F-Test,
t-Test,
Varianzanalyse (ANOVA),
Trennschärfe und Stichprobenumfang,
Nicht-parametrische Tests.

Korrelation und Regression:
Korrelationskoeffizient,
Bestimmtheitsmaß, Darstellung der Anpassungslinie, Regression, p-Werte, Vorhersagegleichung, Residuendiagramme.

2. Tag

Binäre logistische Regression:
Chance, Wahrscheinlichkeit, Gegenwahrscheinlichkeit,
Logit [Loge(Chance)], Darstellung der binären Anpassungslinie („S“-Kurve),
Chancenverhältnis

Test von Anteilen (Chiquadrat-Test):

Test von Anteilen, 1 Stichprobe:
Vergleich von Anteilen bei binären Y mit fixer Benchmark (Konfidenzintervall für die Anteile).

Test von Anteilen, 2 Stichproben:
Vergleich von Anteilen bei binären Y mit zwei Gruppen (Chi 2 –Vierfeldertest, Fishers exakter Test).

Chi2 Test auf Assoziation:
Vergleich von Anteilen bei binären Y mit mehreren Gruppen.

Kreuztabellen und Chi-Quadrat-Test:
Vergleich von Anteilen bei nominalen oder ordinalen Y mit mehreren Gruppen (Chi2 Test auf Unabhängigkeit).

3. Tag

Skalen und Skalierbarkeit:
Stetige und attributive (diskret-gezählte, ordinale, nominale, binäre) Skalen bzw. Messwerte

Datensammlung:
10-tel Regel zur Beurteilung Auflösung des Messsystems
Repräsentative und zufällig Probennahme
Häufigkeit der Probennahme (Stichprobenumfang)

Prozess-Streuung vs. Messsystem-Streuung

Messsystem-Streuung:
Streuung wegen des Messgerätes (Genauigkeit, Linearität, Stabilität, Wiederholbarkeit) und Streuung wegen dem Bediener (Reproduzierbarkeit)

Gage R&R für stetige Daten:
Gekreutzte und geschachtelte MSA
Anzahl eindeutiger Kategorien
% Contribution, % StudyVar, % Tolerance, %Process
R-Karte, Xquer-Karte, Boxplot der Messwerte je Probe, Boxplot der Messwerte je Prüfer, Wechselwirkungsdiagramm Prüfer*Probe

Gage R&R für attributive Daten:
Übereinstimmung der Bewertung
Kappa Statistik
Kendall Statistik

 

Umfangreiche Beispiele und Übungen zur parktischen Anwendung der MSA mit MINITAB:
MSA für stetige Daten:
Gekreuzte MSA (Gage R&R crossed)
Geschachtelte MSA (Gage R&R nested)
Linearität und systematische Messabweichung

MSA für attributive Daten:
Prüferübereinstimmung bei attributiven Daten - binäre Daten
Prüferübereinstimmung bei attributiven Daten - nominale Daten
Prüferübereinstimmung bei attributiven Daten - ordinale Daten

4. Tag

Einleitung und Motivation zur statistischen Versuchsplanung (DoE, Design of Experiments)

Voll faktorielles Design:
Faktoren, Niveaus, Designs, Haupteffekte, Wechselwirkungen, Störgrößen, Residuen, Signifikanztest, Vorhersagegleichung, Mittelpunktsversuche, Wiederholungen, Blockbildung

Fraktioniert faktorielles Design:
Reduktion der Versuchsanzahl, vermengte Effekt

5. Tag

Screening Pläne:
Vermengung, Alias Struktur, Plackett-Burman Pläne

Voll faktorielle Versuchspläne mit mehr als zwei Faktorniveaus

Optimierungspläne (Response Surface Methodology, RSM):
Central Composite Design (CCD), Box-Behnken Design Contour Plots, Surface Plots, Optimierung mehrerer Zielgrößen, Overlaid Contour Plot

 

Zahlreiche praktische Übungen zur Anwendung der erlernten statistischen Methoden. Bitte lesen Sie auch das Feedback der Seminar-Teilnehmer.

Box Plot
Box Plot
Test auf Normalverteilung
Test auf Normalverteilung
Test auf Varianzen 2 Stichproben
Darstellung der Anpassungslinie
Darstellung der Anpassungslinie
Residuendiagramm
Residuendiagramm

 

Darstellung der binären Anpassungslinie
Darstellung der binären Anpassungslinie
Regression
Regression
Gage R&R
Gage R&R

 

Nominal binär
Nominal binär

Pareto Diagramm der Effekte

Haupteffektediagramm
Haupteffektediagramm
Wechselwirkungsdiagramm
Wechselwirkungsdiagramm

Software:
Minitab wird als kostenlose und vollwertige 4-wöchige Testversion zur Verfügung gestellt.
Die Teilnehmer bringen ein Notebook mit (Admin-Rechte zur Installation der Statistik-Software Minitab notwendig).

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung.
Schriftliche oder mündliche Prüfung auf Anfrage möglich.

Kursleitung:
Dipl.-Ing. Dr.-Ing. Fischer
Mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Anwendung von statistischen Optimierungen. Speziell in Forschung, Entwicklung und Produktion der chemischen und pharmazeutischen Industrie sowohl als Angestellter als auch als Consultant.

Notwendige Qualifikation der Teilnehmer:
Ingenieure und Naturwissenschaftler.

Anzahl Teilnehmer je Kurs:
max. 6 Teilnehmer

Dauer:
5 Tag, jeweils 8 h, 9:00 bis 17:00 Uhr

Kursgebühr:
2.725,00 Euro zzgl. MwSt.

Termine 2019:

Dortmund 07.10.2019 bis 11.10.2019
Ort beliebig auf Anfrage

Inhouse Seminare nach Vereinbarung in Deutschland und der Schweiz jederzeit möglich.

Seminarinhalte nach Absprache variabel.

Auf Wunsch stehen wir auch nach dem Seminar mit zeitlich und inhaltlich maßgeschneidertem Consulting zur Verfügung.

 

Anfragen und Buchung:
Dr.-Ing. Fischer
Tel. 0231 2000662
E-Mail: info@doe-consulting.de